Florida

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      auch wenn wir uns hier etwas rar machen, müssen wir Euch etwas erzählen.
      Wir fliegen morgen früh nach Florida! Unseren XX. Geburtstag werden wir unter Palmen mit dem einen oder anderen Cocktail in der Hand auf Key West feiern. Anschließend werden wir mit unserem gemieteten Fullsize-Van Florida unsicher machen, um am Ende an der großen FSMA-Konferenz in Disneyworld teilzunehmen.
      Das wird unsere erste große Reise ohne Eltern und wir freuen uns sehr!!!
      Viele aufgeregte Grüße
      Friederike und Anna
      Werbung
    • und Ihr nehmt uns nicht mit???? :cursing: fürs Disneyland seid ihr doch schon zu ähhhm, naja, also ...... etwas zu.... hmmmm ALT. schickt lieber uns hin :thumbsup:

      Spaß beiseite, macht Euch eine schöne Zeit und Florida unsicher. ich freu mich auf ein Par Photos hinterher!!!!!
      Gute Reise und gesund wieder kommen bitte 8o

      Liebe Grüße die drei Zicken
      Liebe jeden Tag, egal was er Dir bringt - Du weißt nie ob Du morgen noch die Chance dazu hast...



    • Wow wahnsinn, echt beneidenswert, so eine große Reise :thumbsup:

      Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß und eine super schöne Zeit!!

      Liebe Grüße, Änni
      Weil wir Engel ohne Flügel nicht Engel nennen können, nennen wir sie Freunde.
      Freunde sind Menschen die dich so nehmen wie du bist und nicht so, wie sie am wenigsten Schwierigkeiten mit dir haben!
      :)
    • alles gute zum geburtstag erst mal!

      und eine wunderschöne reise und last ecuh die drinks schmecken grins.

      lg joachim und jacky mit hannah im herzen!!!
      :love: Joe und Jacky mit Hannah im Herzen :love:
      Emma und Lena fest im Arm ♡♡

      Joachim 77, Jaqueline 78, Hannah 27´09.2009 - :k: 16.11.2010 SMA I-II :love: :love: :love:
      Twins geb. 12.11.2014

      hannahundihrekleinewelt.blogspot.com/
      Werbung
    • wow! :thumbsup: ich wünsche euch eine bombastische + superschöne zeit und vor allem einen wunderschönen geburtstag unter palmen! genießt das alles in vollen zügen! :thumbup: nehmt alles mit, was ihr könnt!!!!! ;)

      zugegeben, ich bin ja schon ein bissi neidisch :love:
      Viele liebe Grüße,
      Susi.
    • und zurück!

      Hallo,
      wir sind am Mittwoch aus Florida zurückgekommen und so langsam sind wir wieder im Rhythmus.
      Friederike muss seit gestern wieder arbeiten, ich fange morgen wieder an.
      Wir hatten drei wunderbare und zwischendurch auch mal aufregende Wochen in Florida und haben uns auch gut erholt.
      Wir hatten ja einen Van gemietet und sind damit durchs Land gefahren.
      So waren wir in Key West (inklusive Schwimmen am südlichsten Strand der USA), in den Everglades (mit Salzwasserkrokodilen, unzähligen Alligatoren, Geiern und anderem Getier), an der Golfküste in Naples (mit Delphinen und Pelikanen an einem traumhaften Strand. Im Kennedy Space Center (mit Lunch mit einem Astronauten und Blick auf das zum Start bereite letzte Space Shuttle).
      Den Abschluss bildete die SMA-Konferenz der fsma in Disney World (natürlich mit Besuch des Magic Kingdom).
      Wenn ich mehr Zeit habe (jetzt ruft das Bett) und es euch interessiert, erzähle ich gerne noch mehr.
      Liebe Grüße
      Anna
      Ach so, als Geburtstagsgeschenk haben wir in den USA den Anruf der TK erhalten, dass unsere neuen Rollstühle bewilligt wurden.
    • Wow
      das hört sich sehr spannend und echt toll an :thumbsup:

      Und jaaaa- mehr davon und wenns geht auch Foddos ;)

      Ich finde es klasse, dass Ihr es gewagt habt und würde mich auch über Bericht von der Konferenz freuen.
      Denn leider geht das bei uns ja nicht.

      Und ein viel bessres Geburtstagsgeschenk kann man ja fast nicht machen - zu mindest von Seiten der KK ;)
      Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich an Euch!!

      Dann hoffe ich dass Ihr Euch wieder gut einlebt hier im moment kalten D

      Kommt gut in die neue Woche
      _____________
      GlG Rina
      mit kleiner frechen "Schwestern-Freundin" sma I, Tracheostoma, voll beatmet, 13 Jahre
    • Neid Neid Neid. Freut mich sooo für euch das ihr so vieles und schönes erlebt habt. Vor allem dass ihr wieder gesund und heile in Berlin wieder angekommen seid. Glg aus Freiburg Nadine und die kleinen Indianer glg auch an Freddy ;)
      Nadine, mit Zaltana (26.07.2004) SMA Typ II, Geronimo (25.02.2001), Lionel (26.09.2010)
      FREUNDE sind wie Laternen auf einem langen dunklen Weg.
      Sie machen ihn nicht kürzer, aber ein wenig heller.
      Werbung
    • Hallo Ihr Lieben,

      wie versprochen folgt jetzt mal ein etwas ausführlicherer Urlaubsbericht. Die letzten Wochen waren irgendwie anstrengend und so bin ich bisher nicht dazu gekommen, mehr zu schreiben.
      Der Hinflug war sehr schön und relativ entspannt, auch wenn es in Berlin Tegel natürlich erstmal Aufregung gab, weil die Rollstühle nicht durch das Röntgengerät der Sperrgepäckaufgabe passten.
      Der einzige Kommentar der Mitarbeiterin war: Ungeröngt kommt nichts nach Amerika, dann bleiben die Rollstühle eben da. Nachdem bei mir leichte Panik bei diesem Gedanken aufstieg, haben wir es geschafft, uns zu erinnern, dass man die Rückenlehne auch komplett abschrauben kann. Und so bestand unser Handgepäck dann aus 2 Rückenlehnen, 2 Kopfstützen, 2 Sitzkissen und diversen Kleinteilen. Ein Hoch auf die blauen IKEA-Taschen.
      Wir sind ja direkt nach Miami geflogen und haben dort auch unseren Mietwagen hingeliefert bekommen.
      Die ersten 3 Nächte haben wir in einem unspektakulären Hotel in Downtown Miami verbracht. Spektakulär war hier nur der Ausblick auf den Hafen mit Miami Beach im Hintergrund.
      Am 1. Tag waren wir in Miami Beach. Während unsere Assistenten sich in die Wellen (uns waren die zu stark) gestürzt haben, haben Freddy und ich uns die Stadt angsehen. Mittags haben wir uns zu unserem 1. Cocktail des Urlaubs wiedergetroffen, der uns dann auch ganz schön umgehauen hat. Und in genau diesem betrunkenen Zustand geht mein Rollstuhl kaputt. Die Rückenlehne fährt einfach so und ohne Einfluss von außen bis zum Anschlag nach hinten. Und so hing ich in äußerst misslicher (und äußerst betrunkener) Lage fest.
      Zum Glück waren wir optimal vorbereitet (wir hatten ein spezielles Kabel mit, um den einen heilen Rollstuhl mit dem anderen kaputten Motor zu verbinden), und so haben wir es nach einiger Aufregung, viel Schweiß und Telefonaten für 50€ geschafft, mich wieder in eine aufrechte Position zu bringen. Die Rückenlehnenverstellung ging zwar nicht mehr, ich hatte aber gleich einen Termin zur Reparatur ausgemacht.
      Der Rest unseres Miami-Aufenthaltes war eher weniger spannend. Bis auf den echt schönen Strand war es nicht so unsere Stadt.
      Morgen mehr zu unserem Ausflug auf die Keys.
    • Hi ihr 2,

      was für eine Aufregung! Erst die Probleme in Tegel, zum Glück hattet ihr die Idee, die E-Rollstühle auseinander zu bauen und hattet genügend IKEA Taschen bei euch, dann der Defekt der Rückenlehne von Annas E-Rolli in Miami! Zum Glück passierte das nicht, als ihr beide euch die Stadt angesehen habt, denn wenn ich es richtig verstand, waren eure Assistenten nicht bei euch. Was hättet ihr dann gemacht? Wahrscheinlich wär euch wieder eine Lösung eingefallen. :) Einfälle muss man haben! :D

      Ich finde es immer wieder sehr beeindruckend, dass ihr alle eure E-Rollis mit in den Urlaub nehmt, egal ob ihr irgendwohin fliegt oder innerhalb Deutschland verreist. In Deutschland könnte man vielleicht noch Glück haben, dass man den E-Rolli im Urlaubsort reparieren kann, aber im Ausland ist das eher ein Problem. Ich hätte immer große Angst davor, dass mein E-Rolli gerade dann kaputt geht. Hut ab, für euren Mut! :thumbsup:

      Auf eure weitere Berichterstattung bin ich schon gespannt! Wie konntet ihr eigentlich im Flugzeug so lange auf den Sitzen sitzen? Ging das problemlos? Wie habt ihr das mit der Toilette hinbekommen?

      Bin noch nie geflogen und habe keine Vorstellung ob ich ohne Problem auf den Sitzen sitzen kann....
      Liebe Grüße
      Sandra
    • gute fragen die sandra gestellt hat! ;)

      ich bin auch schon oft geflogen, aber bisher nie auf toilette in einem flugzeug gewesen - wie geht das aber bei so einem langstrecken flug?!

      habt ihr thrombosespritzen für den flug genommen!?

      echt total geil was ihr macht!!!!!!!!!!!