Tipps für Reha Einrichtung in Südbayern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tipps für Reha Einrichtung in Südbayern?

    Ich würde gerne für meine Tochter (fast 2 Jahre, SMA 2) eine Reha beantragen. Wir wohnen in Landshut, ca. 60k,m von München und ich suche nach einer Einrichtung, die von uns aus einigermaßen in Reichweite (Umkreis von bis zu 200km) liegt. Der (gesunde) Zwillingsbruder sollte auch mitkommen dürfen. Habt ihr da Erfahrungen, wie das mit der Bezahlung läuft? Ich bin bei der Debeka privat versichert und bekomme Beihilfe. Die Kinder sind bei mir mitversichert, d.h. 20% privat, 80% Beihilfe.
    Ich kenne namentlich die Klinik Hochried bei Murnau. Hat da vielleicht schon jemand was zu berichten?
    Wie lange dauert die Vorlaufzeit, bis man die Anträge etc alle durch hat? Wie lange vorher sollte man sich um einen Platz kümmern?

    Herzlichen Dank für Rückmeldungen... :)
    Werbung
  • Hallo
    Wir werden nach gailingen fahren in die hegau jugendwerke,das ist in der nähe von konstanz.kann dir aber erst berichten wenn wir da waren,fahren wohl im dezembe oder januar.
    Den antrag habe ich im april gestellt...dauert also manchmal etwas,liegt aber an der Kk.
    Wieviel das kostet weiss ich nicht.
    Geschwisterkinder kann man nprmalerweise mitnehmen.

    Dann gibts noch vogtareut ,das ist glaub ich bei ganz im süden.

    Lg nina
    Mama Nina´83, mit Schwester´99 und Evelin,11.06,v.a. Central-Core-Myopathie, über Tracheostoma beatmet, über peg ernährt
    "Wir wissen nicht was das Leben dir bringt,aber wir werden dir helfen das vieles gelingt"