Atelektase

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Atelektase

    Hallo,
    Meine maus hat eine atelektase rechts. Die ärzte wollen morgen nochmal röntgen machen. Sie wird voll beatmet und bekommt über beatmungsgerät 1liter sauerstoff.
    Jetzt weiss ich nicht wenn morgen der schleim immer noch fest sitz ob ich eine bronchoskopie verlangen soll da können die es doch absaugen oder?

    Liebe grüße
    Hatice
    Werbung
  • Hallo..
    ich kann leider nicht sagen ob das abgesaugt werden kann, aber als Ben eine Artelektase hatte , haben wir diese durch 2 stündiges lagern, inhalieren und Cough Assist auch alle 2 Stunden ziemlich schnell in den Griff bekommen.
    Hoffe das es der Maus schnell besser geht.... viele Grüße
  • Liebe Hatice,

    Atelektasen, auch ein ewiger Feind leider... allerdings einer, der vergleichsweise gut zu bekämpfen ist finde ich.
    Jetzt kann und darf ich mich allerdings nicht aus dem Fenster lehnen, deine Maus ist schließlich noch sehr klein und ich weiß absolut nicht, welche Maßnahmen sie vertragen würde und was angebracht ist, bitte vertraut hier den Ärzten eures Vertrauens!

    Was ich zum Beispiel nicht weiß: Wäre eine geringe Dosis von Pulmicort (ein Bronchocortison) in der Inhalation akzeptabel? Nur ein Denkanstoß für eure Ärzte vielleicht, ich kann das natürlich nicht beurteilen, ich habe das zum ersten Mal bekommen im Alter von 12 Jahren und da ist die Beschaffenheit der Lunge eine ganz andere.

    Könnt ihr die Lunge mit einer leicht hohlen Hand relativ fest abklopfen? Mein Vater hat das stundenlang immer wieder bei mir gemacht, als ich klein war und diese Art von Problemen hatte.
    Sauerstoffgabe, das ewige Thema... kurzzeitig bei einer Lungenentzündung kann man das sicherlich machen, aber auf Dauer wirkt das für mich ein bisschen kontraproduktiv, eigentlich bin ich im Zweifel eher ein Freund von höherem Beatmungsdruck als von Sauerstoff. Steht ihr in Kontakt mit Dr. Wollinsky aus Ulm oder einem vergleichbaren Experten auf dem Feld der Beatmung, insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern? In diesem Spezialgebiet kennen sich leider weniger wirklich aus.

    Einen Cough Assist muss man natürlich auch einstellen, aber ich habe gemerkt, dass er schon eine akute Hilfe darstellen kann, habt ihr euch schon um einen bemüht?
    Eine gut überwachte Bronchoskopie kann sicherlich helfen, aber gerade bei den Kleinen kann das schon auch zu Verletzungen der Atemwege führen, die sind sicherlich heilbar, aber kurzfristig nicht ganz harmlos, also das wäre für mich glaube ich eher so eine Art Ultima Ratio... bei mir wurde mal eine ganze Lungenentzündung ausschließlich mit Bronchoskopien ambulant behandelt, aber mit einem geheilten Luftröhrenschnitt ist das auch eine Sache von höchstens 2 Minuten, nicht vergleichbar!

    ich wünsche euch ganz viel Luft ;)
    "Tim, kannst Du nicht dein Beatmungsgerät abstellen? Das Geräusch stört meinen Unterricht."
    - Zitat einer Englischlehrerin in der 7. Klasse, zum Glück ist sie inzwischen pensioniert.
  • Tim ist sehr erfahren. Danke für Deine Tipps. :) Ich habe mal gehört, dass hohe Beatmungsdrücke bei Säuglingen und Kleinkindern wegen der Gehirngefäße gefährlich sind. Die können platzen. Von daher würde ich wie Tim vorschlagen, die Kinder-Beatmungsärzte zu fragen. Manchmal sind es schwere Zeiten, die viele von uns auch kennen. Schön, dass Ihr kämpft!
    Werbung
  • Danke euch.
    das problem ist das wir eigentlich in freiburg beim dr. Fuchs sind wegen der beatmung das sind halt leider 400 km. Und der krankenwagen fährt nur ins nächste kh. Aber wir haben jetzt auf mein drängen den peep auf 5 erhöht umd die atemfrequenz auf 40 erhöht. Puls war gestern 220 jetzt wieder 130 und seit mittag auch ohne sauerstoff. Ich glaube wir sind auf dem richtigen weg. Die ärzte hier sind nicht so erfahren mit sma aber immerhin hören sie mir zu und nehmen vorschläge an.
  • Dass die Krankenkasse zunächst einmal nur eine Fahrt mit dem Krankenwagen ins nächstgelegene Krankenhaus bewilligt, kenne ich auch. Allerdings kann man Kostenübernahme auch für weiter entfernte Krankenhäuser beantragen, wenn es sich um eine Spezialabteilung handelt, die im Wohnort nicht vorhanden ist. Vielleicht kann Dr. Fuchs bestätigen, dass es sich bei ihm um eine Spezialstation für die Beatmung von Kindern mit SMA handelt. Manchmal wird es bewilligt. Es ist für SMArties wichtig, dass sie von SMA-erfahrenen Ärzten behandelt werden. Das kann lebenswichtig sein.
    Viele Grüße
    Sonne
  • Hallo

    Wollte auch mal hören wie es euch heute geht.

    Romi hatte das auch mal. Da hilft eigentl. nur mehr Druck rein damit genug Luft in die Lunge kommt und reichlich umlagern. Diese Seite muss entlastet werden damit Luft reingepusetet werden kann. Cough Assist und Inhalation helfen zusätzlich. Ich würde dir auch empfehlen, nach einem Cough Assist zu fragen, wenn ihr eh schon mal in der Klinik seid. Wenn ein Notfall ist, kommen die Hersteller eigentl. recht schnell damit und weisen einen ein. Bei uns war das jedenfalls so

    Weiterhin gute Besserung an die kleine Maus und dir wünsche ich viel Kraft!

    LG
    Jasmina
    _________________________________________________________
    Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.
    Ich habe keine Macken, das sind alles SPECIAL EFECTS!
    :thumbsup:

    Wer einen Räschtschraibfeler entdeckt, darf ihn behalten!
  • Also wir sind daheim weil mir das zu blöd war hab alles alleine gemacht die schwestern waren nur zum blut abnehmen da die ärzte kannten das beatmungsgerät nicht haben sich auf mein bitten hin mit dr. Fuchs in Verbindung gesetzt jetzt haben wir den druck erhöht peep erhöht und Frequenz wieder gesenkt. Ich inhaliere alle 3 stunden abwechselnd mit sultanol oder nur kochsalz viebriere und klopfe danach ab. Kommt gut was hoch sauge sie dann ab wenns ihr zuviel wird und sie bekommt AB. Am Donnerstag dann nochmal zum röntgen. Und das nächste mal wenn ich 112 wähle bestehe ich drauf das sie uns nach Augsburg fahren ist mit dr. Fuchs so besprochen und wenn ich den Transport selber zahlen muss.
    aber wenn ich alles alleine mache das kann ich auch daheim dafür muss ich nicht in der klinik bleiben.
    Danke viel viieeel kraft brauchen wir alle und mit ein paar ärzten auch viiieeel geduld.

    Caugh assist hab ich beim spz beantragt wollen sich drum kümmern mal sehen ich geb den bis Donnerstag zeit aber dann platz ich bestimmt wenn das nicht Funktioniert. :cursing: :cursing:
  • Alle 3 Stunden mit Kochsalz inhalieren ist viell. was wenig wenn sie einen Infekt hat. Damit kann man nichts falsch machen, es befeuchtet nur-

    Habt ihr einen Pflegedienst der euch unter die Arme greift? Wenn nicht, viell. is das mal eine Überlegung wert. Wenn ihr reine Behandlungspflege macht, geht nichts vom Pflegegeld ab.

    Wenn ich mal den Rettungswagen rufe, bestelle ich den immer sofort für die Kinderklinik. Unsere Feuerwehr kennt Romi auch mittlerweile. Die wissen genau, dass das nahgelegene Krankenhaus mit SMA nichts anfangen kann, daher fahren sie uns sofort dahin wohin wir es wünschen. Jetzt ist die Kinderklinik nicht soo weit,aber trotzdem. Sie folgen meinem Wunsch und das zählt. Schließlich gehts um das Wohl des Kindes. Viell. solltet ihr das vorab schonmal abklären, dass beim nächsten mal (was ich nicht hoffe, dass es nochmal vorkommt) direkt auf eurem Wunsch hin reagiert wird.

    Alles Gute weiterhin

    LG
    _________________________________________________________
    Ein behindertes Kind ist wie ein krummer Baum - du kannst ihn nicht gerade biegen, aber du kannst ihm helfen, Früchte zu tragen.
    Ich habe keine Macken, das sind alles SPECIAL EFECTS!
    :thumbsup:

    Wer einen Räschtschraibfeler entdeckt, darf ihn behalten!
  • So atelektase ist kleiner aber noch da. Und da die in neuburg sich nicht trauen zu intubieren aus angst meyra könnte dann vom beatmungsgerät nicht mehr weg kommen (worte des Arztes ) hab ich mich nun nach Augsburg an dr. Schenk gewendet sollen am Montag wenn alles gut geht kommen. ;(
    und Antrag bei krankenkasse das sie uns beim nächsten mal nach Augsburg fahren ist gestellt.
    Werbung
  • Danke;)

    Also,
    Sind seit Mittwoch klinik Augsburg.
    Nach einen Ultraschall habem wir erfahren das es keine atelektase ist aber Dr. Schenk möchte erst mal alle Unterlagen sammeln und sich ein Überblick verschaffen also haben wir im moment garnichts.
    Ich bin kurz vorm zusammenbruch,
    bei mir läuten alle Alarmglocken schatten auf der lunge und kein schleim dann kann es ja nur ein tumor sein.

    Verzweifelte Grüsse
    Hatice ;(
  • Hallo,

    das hört sich aber nicht gut an ;(
    Jetzt warte aber erstmal alle Ergebnisse ab. Ich weiß leichter gesagt als getan.
    Aber es gibt bestimmt noch andere Möglichkeiten als einen Tumor. Es gibt mit Sicherheit noch vieles wovon wir noch nie was gehört haben.
    Wir drücken Euch auf jeden Fall die Daumen das ihr es bald erfahrt und es eurer Kleinen bald besser geht.

    LG Nicole
    _________________________________________________________________________________________________________________
    "Das Leben ist wie Schnee, Du kannst ihn nicht bewahren. Trost ist, dass Du da warst. Stunden, Monate, Jahre." :)
    Werbung
  • Liebe Hatice,

    Bitte mache dich nicht verrückt wegen dem Schatten, kann auch von der Entzündung sein.
    Also bei unseren Kindern ist es echt wichtig, dass man sich nicht ständig zu sehr sorgt, sonst schafft man es nicht...
    Wir haben immer noch mit Pulmozyme inhaliert bei zähem Schleim zur Atelektaseprophylaxe.

    Schicke viele Kraftgrüsse aus Freiburg,

    Anne.
  • Hallo :(

    Nachdem letzte woche ein ct gemacht worden ist sind sich die ärzte sicher das es eine atelektase ist. Und 6 wochen später stehen wir wieder am anfang.
    morgen klinikum Augsburg am Dienstag ist bronchoskopie geplant. Ich hoffe meine maus packt das.

    ängstliche Grüsse
    Hatice

    Schliesst meyra bitte in eure gebete mit ein. DANKE