E-Rolli mit geneigter Rückenlehne

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E-Rolli mit geneigter Rückenlehne

    Weiß hier eventuell jemand, an wen man sich bezüglich Elektrorollstuhlanpassung wenden kann? Ich habe leider ziemliche Probleme beim Sitzen und habe Schmerzen am rechten Schulterblatt, sobald ich länger als 30 Minuten aufrecht bin. Deswegen bräuchte ich einen E-Rolli mit stark geneigter Rückenlehne. Gibt es sowas?
    Mit 8 Jahren oder so hatte ich bereits einen Rolli, aber 1. war der ständig kaputt und 2. musste ich dafür ein Korsett tragen, welches ich absolut hasste. Seitdem benutze ich nur noch den Reha Buggy, da er auch auf Reisen sehr viel geländegängiger ist. Trotzdem hätte ich nun als 2. Option gerne wieder einen Rolli. Allerdings konnte ich bisher nichts finden, was auch bequem für mich wäre.
    Werbung
  • Hallo Carolina,

    Erst einmal willkommen im Forum.
    Ich würde mich an ein Sanitätshaus, beziehungsweise Reha Techniker in deiner Nähe wenden.

    Ich würde dahingehen, mir verschiedene Modelle zeigen lassen, und eventuell auch Probesitzen und fahren.

    Entschuldige dass ich noch mal nachfrage:
    Habe ich es richtig verstanden, dass du aktuell keinen Rollstuhl hast? Oder hast du keinen elektrischen Rollstuhl? Wie bewegst du dich fort, wenn du nur den Reha Buggi hast? Oder stehe ich jetzt gerade auf dem Schlauch?

    Viele Grüße
    Louloudaki
  • Dankeschön, Louloudaki! Ich muss mich echt mal genauer damit befassen.

    Nein, hast du schon richtig verstanden. Ich habe derzeit nur den Reha-Buggy und noch eine angepasste Sitzschale für zuhause. Aber damit kann ich mich natürlich nicht selbstständig fortbewegen. Die meiste Zeit des Tages liege ich jedoch sowieso, da ich, wie oben bereits erwähnt, in Sitzpositon schon nach kurzer Zeit Schmerzen habe. Und nachdem mein E-Rolli ständig kaputt war, hatte ich keine Lust mehr auf elektronische Rollstühle.
  • Hallo Carolina,

    du solltest dir dringend ein fähiges Sanitätshaus suchen. Es gibt viele E-Rollstühle mit elektrisch verstellbarer Rückenlehne. Die kannst du dir dann selber nach bedarf einstellen. Außerdem kann man dir ein Rückenpolster nach Schaumabdruck machen. Das ist dann genau auf deine Körperform angepasst.
    [img]http://img6.imageshack.us/img6/8136/sigstandout.gif[/img]
  • Hallo Carolina,

    wie Melly bereits schrieb, würde ich dir auch raten diverse Erollis zu testen.
    Was deine Problematik mit dem Sitzen angeht, evtl. könntest du mit einem kantelbaren Erolli zurechtkommen...und dich vielleicht an die aufrechte Sitzposition langsam gewöhnen (mit gut passenden Hilfsmitteln)?!
    Ich denke da v.a. an die Belüftung deiner Lunge! Wenn du viel auf dem Rücken liegen musst, ist das ja nicht wirklich optimal.
    Wie kommst du mit Infekten zurecht?
    Auch für deine Selbstständigkeit (gerade im Hinblick auf dein frisch abgeschlossenes Studium (Glückwunsch!) und evtl. neuen Job) wäre ein Erolli doch geeignet!
    Wie hast du das bisher gemacht? Wurdest du zu Hause oder in der Schule auch mit dem Buggy von A nach B bewegt? Hast du eine IKraft?
    Sorry dass ich so neugierig frage, aber da unsere Tochter noch im Kindergarten ist, finde ich es interessant, wie andere Familien den (Schul)alltag bewältigen-

    Viele Grüße
    Werbung
  • Hi,

    du musst dringend ein Sanitätshaus aufsuchen oder dir einen Mitarbeiter nach Hause bestellen, damit du dir diverse E-Rollstühle ansehen kannst. Eventuell könntest du aber auch im Oktober auf die Rehabilitations-Messe "RehaCare" nach Düsseldorf fahren und dir dort sämtliche E-Rollstühle ansehen und vielleicht sogar auch testen.

    rehacare.de/

    Sehr viele fahren einen Permobil. Dort lässt sich die Rückenlehne elektrisch verstellen und auch der Sitz lässt sie elektrisch kanteln, oder man legt sich ganz hin. Den Permobil kann man ganz individuell auf den Nutzer ausstatten.

    Ich finde, es wird allerhöchste Zeit, dass du aus dem Reha-Buggy rauskommst und dich selbstständig fortbewegen kannst.
    Liebe Grüße
    Sandra
  • Danke für eure Empfehlungen! Ich werde mal ein wenig googlen und mich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Das Permobil klingt sehr gut. Welches Sitzsystem ist da zu empfehlen?

    Zu deinen Fragen louloudaki:
    Bei Infekten hilft mir Umlagerung am besten. Einfach über ein paar Kissen auf den Bauch legen und versuchen, das Sekret abzuhusten. Außerdem werde ich nachts beatmet.
    Da mir ein normaler Schulalltag zu anstrengend gewesen wäre, habe ich 12 Jahre Hausunterricht bekommen. Da musste ich mich dann sowieso nicht großartig bewegen.