Toilettengänge unterwegs / großes Geschäft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Toilettengänge unterwegs / großes Geschäft

    Es ist leider kein angenehmes Thema, aber es bereitet mir zunehmends Probleme. Wie macht ihr es, wenn ihr unterwegs seid und mal auf Toilette müsst? Selbst wenn mein Assistent mir noch im Rollstuhl die Hose runterziehen kann, ist es für mich mittlerweile nicht mehr möglich auf der Toilette zu sitzen.

    Zuhause habe ich einen Lifter und einen Toilettenstuhl. Hier ist alles kein Problem. Aber was, wenn man mal länger auswärts ist? 3-4 Stunden sind normalerweise kein Problem. Aber wie macht ihr das, wenn ihr auswärts übernachtet? Windel stell ich mir auch nicht schön vor. Hab ich auch ehrlich gesagt noch nicht probiert.
    Werbung
  • Hallo Ihr Lieben, gerne möchte ich diese Frage wieder aufgreifen. Aline ist mittlerweile 15 Jahre alt und beginnt im August die Lehre. Sie wird also Mittags nicht mehr nach Hause kommen und auf die Toilette können. Sie möchte diesbezüglich grundsätzlich unabhängiger sein und möchte auch mal für mehr als 4 Std. mit Freundinnen unterwegs sein können. Sie ist nicht ein grosser Fan von Windeln und hat sich den Zystofix in den Kopf gesetzt. Wie löst Ihr diese Thematik (erwachsenen Frauen)? Seid Ihr mehrheitlich mit Windeln unterwegs oder haben einige auch einen Zystofix? Wenn Zystofix, in welchem Alter habt Ihr den setzen lassen? Herzlichen Dank für Eure Antworten und liebe Grüsse, Melanie