Wheelblades / monoski

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo,
      wenn du das wirklich willst, ausprobieren!

      Auch, wenn ich nun endlich meine Langlaufski entsorgen werde - für mich sind die von dir vorgestellten Neuentwicklungen nicht geeignet:
      meine Arm- und Schultermuskulatur setze ich bereits im Alltag kompensatorisch bis an die Belastungsgrenze ein, z. B. beim Aufstehen aus dem Sitzen. Würde ich sie darüber hinaus zusätzlich bei sportlichen Aktivitäten stapazieren, wäre das Risiko zu groß, dass aufgrund der Überbeanspruchung die Muskeln schmerzhaft "dicht" machen und die Gelenke sich entzünden. Mir ist das bereits bei übermäßig betriebenen Alltagsaktivitäten passiert. Es wirft mich dann für längere Zeit völlig zurück,da ich eben ohne Hilfe meiner Hand- Arm- Schultermuskulatur nicht aus sitzender Position aufstehen kann um dann loszugehen (oder auch nur von der Toilette weg zukommen).

      Da Ausgangslage und Kompensationsstrategien bei SMAlerinnen und SMAlern sehr unterschiedlich sind, ... gut überlegen und möglicherweise ausprobieren!

      Viele Grüße, E.