Wichtige Frage an alle SMArtys!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wichtige Frage an alle SMArtys!

      Hallo! Ich bin gerade erst beigetreten, denn ich habe eine Frage auf die ich gerne Antworten hätte. Es geht um das Thema Zukunft. Ich bin jetzt 17 Jahre alt und in der 10. Klasse, da ich zweimal eine Klasse wiederholen musste (hatte aber nichts mit schlechter Leistung zu tun). Jetzt wird's langsam Zeit, mir darüber klar zu werden, was ich eigentlich will. Das Problem ist, ich hab nicht die geringste Ahnung. Ich weiß nur, das ich eine Ausbildung oder einen Job machen will, ohne Abi und Studium, da ich oft nach langen Tagen äußerst erschöpft bin und nicht weitermachen kann. Kann mir jemand ein paar Tipps geben? Vielleicht was über euren Job erzählen? Danke im Voraus!
      Werbung
    • Hallo Milo,
      bin 55 Jahre und ein habe SMA 3. Bin gelernter Industriemechaniker und habe diese Ausbildung, als ich 20 Jahre alt war, beendet. Habe dann zu einem späteren Zeitpunkt nebenberuflich eine Meisterqualifikation gemacht und bin nun seit 25 Jahren als Industriemeister beschäftigt.
      Du gibst an nach langen Tagen erschöpft zu sein, bezieht sich die Erschöpfung auf das lernen oder hat dies einen anderen Grund?

      Grundsätzlich sollte ein Beruf oder Qualifizierung immer auf Grund von einem persönlichen Interesse gelenkt sein. Für mich wäre es daher vorrangig wichtig zu klären was sind deine Interessen um dann eine passende Ausbildung zu finden.

      Thomas
    • Hallo Thomas,

      danke für die Antwort. Die Erschöpfung bezieht sich nicht nur auf Lernen, einfach generell lange, relativ anstrengende Tage machen mir zu schaffen, egal ob ich mich körperlich oder mental anstrengen muss. Was die Interessen angeht, gibt es leider nicht wirklich viel. Ich mag zwar gern Spiele und bin ganz gut in Englisch, aber ich sehe mich nicht wirklich als Entwickler. Aber ich sehe mir momentan die Verwaltung an, vielleicht wäre das ja was für mich. Aber ist Industriemechaniker nicht ein handwerklicher Beruf, teilweise?